Witzwil, JVA: Instandsetzung der Gebäudegruppe Lindenhof

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Bau- und Verkehrsdirektion BVD
  • de
  • fr

Witzwil, JVA: Instandsetzung der Gebäudegruppe Lindenhof

Das Projekt im Überblick

Der Lindenhof auf dem Gemeindegebiet von Witzwil und Ins bildet mit den 1985 erstellten Gefängnisbauten, Verwaltung, Aula, Turnhalle und den Werkstätten den zentralen Gebäudekomplex der Justizvollzugsanstalt (JVA) Witzwil. Die Gebäude sind stark sanierungsbedürftig und müssen vollumfänglich instandgesetzt und energetisch den heutigen Vorschriften angepasst werden.

Da der Gefängnisbetrieb nicht ausgelagert werden kann, erfolgt die Instandsetzung in zwei Etappen unter laufendem Betrieb. Damit jeweils die Hälfte der Haftplätze freigespielt werden kann, wurde innerhalb des bestehenden Sicherheitsperimeters ein Provisorium für 90 Haftplätze, inkl. den notwendigen Nebenräumen, erstellt.

Kosten

CHF 55 Mio.

Termine

  • Projektlaufzeit: 2015 - 2023
  • Wettbewerb: 2016

Beteiligte

  • Auftraggeber: Lorenz Held, Amtsvorsteher & Kantonsbaumeister BVD-AGG
  • Gesamtprojektleiter: Martin Lustenberger, Bauprojektmanager BVD-AGG
  • Betriebsprojektleiter: Peter Rossi, Anstalten Witzwil
  • Generalplaner: Rigert+Bisang Architekten AG, Luzern

Bilder

Lage des Objekts

Weitere Informationen

Seite teilen