Logo Kanton Bern / Canton de BerneBau- und Verkehrsdirektion BVD
  • de
  • fr

Gewässer- und Bodenschutzlabor

Das Gewässer- und Bodenschutzlabor des Kantons Bern (GBL) ist die kantonale Fachstelle für Gewässerchemie, Gewässerökologie und Umweltanalytik.

Das GBL ist akkreditierte Prüfstelle für chemische und biologische Untersuchungen von Oberflächen-, Grund- und Abwasser, Boden, Abfall und anderen Umweltproben gemäss der Internationalen Norm ISO/IEC 17025. Der Geltungsbereich ist im offiziellen Verzeichnis akkreditierter Prüfstellen festgelegt (Nummer: STS 243).

 

 

Unterwegs mit dem Umweltchemiker

Die Aare ist das bedeutendste Gewässer des Kantons Bern und gleichzeitig ein wichtiges Trinkwasserreservoir. Umso wichtiger, dass das Wasser sauber ist. Der Umweltchemiker Matthias Ruff vom Gewässer- und Bodenschutzlabor beim Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern geht dem auf den Grund. Bei Hagneck und Wynau befinden sich vollautomatisierte Probeentnehmer. Der Umweltchemiker entnimmt die Proben und untersucht sie anschliessend im Labor in Bern. Durch die Screening-Methode werden Tausende von Substanzen gemessen. Als Analytiker freue es ihn, wenn er im Wasser Substanzen nachweisen könne, sagt der Umweltchemiker, der seine Arbeit auch als «Detektivarbeit» beschreibt. Auf der anderen Seite sei es ihm aber lieber, wenn er der Umwelt zuliebe nichts findet und das Wasser sauber ist.

Seite teilen