Interlaken, Gymnasium: Ersatzneubau Sporthalle

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Bau- und Verkehrsdirektion BVD
  • de
  • fr

Interlaken, Gymnasium: Ersatzneubau Sporthalle

Das Projekt im Überblick

Auf dem Areal des Gymnasiums Interlaken, an der Mittengrabenstrasse 20, wird der sanierungsbedürftige Sporthallenkomplex durch eine Dreifach-Sporthalle ersetzt. Gleichzeitig wird der Aussenraum punktuell angepasst. So werden unter anderem Hausdienstanlagen und Fahrradabstellplätze neu angeordnet. Die Einwohnergemeinde Interlaken beteiligt sich als Mitbenutzerin der Anlage an der Finanzierung der Sporthalle.

Kosten

Ca. CHF 14.18 Mio. (Anteil Kanton)

Termine

  • Projektlaufzeit: 2020 - 2024

Beteiligte

  • Auftraggeber: Michael Frutig, Abteilungsleiter BVD-AGG
  • Gesamtprojektleiterin: Merle Rissiek, Bauprojektmanagerin BVD-AGG
  • Betriebsprojektleitung: Carlo Capun, Prorektor Gymnasium Interlaken, Franz Christ, Gemeinderat Interlaken
  • Leitung Generalplaner: Kurt Wyss, brügger architekten ag, Thun

Bilder

Lage des Objekts

Weitere Informationen

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Interlaken, Gymnasium: Ersatzneubau Sporthalle