Logo Kanton Bern / Canton de BerneBau- und Verkehrsdirektion BVD
  • de
  • fr

Zufriedenheit & Qualität

Mit Hilfe von Umfragen zur Zufriedenheit und einem Qualitätsmesssystem stellt der Kanton Bern sicher, dass das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln den Erwartungen der Bevölkerung so weit wie möglich entspricht.

Gemeinden, betroffene Amtsstellen und Interessenverbände haben im Rahmen der Planungen und des Fahrplanverfahrens die Möglichkeit zur Mitwirkung. Auch die Bevölkerung bzw. die Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs können ihre Erfahrungen und Wünsche einbringen. Die Richtlinie des Regierungsrats über die Partizipation bei der Angebotsdefinition im öffentlichen Orts- und Regionalverkehr regelt die Mitwirkungsmöglichkeiten der Bevölkerung und der verschiedenen Akteure im Detail.

Weiter ist der Kanton Bern Teil des Qualitätsmesssystems für den öffenlichen Verkehr (QMS) des Bundes. Mit dem QMS stellt das Bundesamt für Verkehr sicher, dass die öffentliche Hand und die Fahrgäste für die von ihnen investierten Mittel im regionalen Personenverkehr (RPV) qualitativ hochstehende Leistungen erhalten.

Bevölkerungsbefragung

Alle vier Jahre wird im Auftrag des Amts für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination eine Umfrage zum öffentlichen Verkehr durchgeführt. Die Umfragefindet jeweils im Frühjahr nach dem Fahrplanwechsel statt und besteht aus zwei Teilen:

  • repräsentative Telefonumfrage
  • Befragung via Internet

Die repräsentative Telefonumfrage soll statistisch abgesicherte Angaben über die Nutzung und über persönliche Einstellungen zum Angebot des öffentlichen Verkehrs liefern. Durch die regelmässige Erhebung wird es möglich, Entwicklungen festzustellen und falls notwendig Verbesserungsmassnahmen einzuleiten.

Die Internetumfrage eignet sich insbesondere, um persönliche Stellungnahmen abzugeben und konkrete Verbesserungsvorschläge einzubringen. Die Ergebnisse der Befragungen werden publiziert und stehen den planenden Gremien und den Transportunternehmen zur Optimierung ihres Angebots zur Verfügung.

Kundenzufriedenheitsumfrage

Ebenfalls alle vier Jahre, aber versetzt zur Bevölkerungsbefragung, wird eine Kundenzufriedenheitsstudie auf praktisch allen Linien des öffentlichen Verkehrs durchgeführt. Diese Studie ist vergleichbar mit den analogen Studien in den Nachbarkantonen.

Qualitätsmanagement öffentlichen Verkehr

Durch Testkundinnen und -kunden werden kontinuierlich vordefinierte Qualitätsaspekte erhoben. Zudem werden Pünktlichkeitsmessungen vorgenommen, indem die publizierten Fahrplanzeiten mit den effektiven Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten verglichen werden. Das Qualitätsmesssystem Regionaler Personenverkehr (QMS RPV) wird seit 2018 durch das Bundesamt für Verkehr schweizweit betrieben. Im Kanton Bern wird das System seit Januar 2020 auch für den Ortsverkehr angewendet (QMS OV).

  • Qualitätsmesssystem des Bundesamts für Verkehr

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Zufriedenheit & Qualität