Logo Kanton Bern / Canton de BerneBau- und Verkehrsdirektion BVD
  • de
  • fr

Kataster der belasteten Standorte

Der Kataster der belasteten Standorte des Kantons Bern stellt die mit Abfällen belasteten Flächen in einer Karte dar. Es handelt sich dabei um Ablagerungsstandorte (Deponien), Betriebsstandorte (Fabriken, Industrieareale), Unfallstandorte und Schiessanlagen.

Der Kataster ist ein dynamisches Instrument. Bei Neueinträgen und Aktualisierungen dauert es in der Regel einige Wochen, bis der Eintrag rechtsgültig und die Fläche im Geoportal des Kantons Bern ersichtlich ist. Die Tatsache, dass ein Grundstück nicht im Kataster der belasteten Standorte eingetragen ist, bietet keine Gewähr dafür, dass auch effektiv keine Belastung vorliegt. 

Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster)

  • führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen).
  • ergänzt das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält.
  • Der Kataster der belasteten Standorte ist vollständig im ÖREB-Kataster integriert und wird gleichzeitig aktualisiert.
  • Die Informationen aus dem ÖREB-Kataster können über das Geoportal auch als schriftlicher Auszug pro Grundstück ausgedruckt werden.

Kataster der belasteten Standorte des Bundes

Für belastete Grundstücke, welche aktuell durch öffentliche Infrastruktur- oder Transportunternehmen, das Militär oder als zivile Flugplätze genutzt werden, ist nicht der Kanton Bern zuständig, sondern die entsprechenden Bundesämter (BAV, VBS, BAZL). 

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Kataster der belasteten Standorte